Außerirdisch

Intro

Die schier endlosen Weiten des Weltalls, das Rätsel um ferne Planeten und noch fernere Galaxien faszinieren die Menschheit seit Jahrtausenden. Der 21. Juli 1969 markiert eine Zeitenwende in der Beziehung des Menschen zur außerirdisches Sphäre – als mit Neil Armstrong der erste Mensch seinen Fuß auf den Mond setzte. 50 Jahre sind diesen Sommer seit diesem Meilenstein vergangen, die Technologie hat sich seither rasant weiter entwickelt, das Wissen um die Gesetzmäßigkeiten des Universums wird mit jedem Tag präziser. Und doch bleiben viele Fragen unverändert wie unbeantwortet.

Wie steht es aktuell um Pläne zur Besiedelung des Mars? Wird Weltraumtourismus der nächste Reisetrend der Superreichen? Wie haben Vorstellungen von Leben außerhalb unseres Heimatplaneten sich in Film und Popmusik niedergeschlagen? Und wo kann man in Wien in die Sterne schauen? Neben einem Rückblick auf die historischen Ereignisse 1969 haben wir dafür in unsere Gegenwart, aber auch in die Zukunft geblickt – und Kinder zwischen 5 und 13 Jahren gebeten, uns für diesen Themenschwerpunkt Bilder vom Weltraum und möglichem Leben darin zu zeichnen.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren